Sicherheit

Lasersicherheit und Unfallsverhütungsvorschriften

  • Unfallsverhütung BGV B2
  • BGI 5031 Information LWLKS
  • DIN EN 60825 Lasereinrichtungen
  • SGB VII - Gesetzliche Unfallversicherung

Unfallverhütungsvorschrift BGV B2

Die Unfallverhütungsvorschriften stellen verbindliche Pflichten bezüglich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz dar. Diese betreffen jedes Unternehmen und jeden Versicherten der gesetzlichen Unfallversicherung.

Die BGV B2 ist die Unfallverhütungsvorschrift bezüglich Laserstrahlung. In § 17 werden Bestimmungen hinsichtlich „Lichtwellenleiter-Übertragungsstrecken in Fernmeldeanlagen und Informationsverarbeitungsanlagen mit Lasersendern“ gegeben.

Auszug aus BGV B2 §17:

(1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass auch bei einer nicht bestimmungsgemäßen Trennung des Übertragungsweges von Lichtwellenleiter-Übertragungsstrecken Versicherte keiner Laserstrahlung oberhalb der maximal zulässigen Bestrahlung ausgesetzt werden.

(2) Kann bei der Errichtung, beim Einmessen, bei der Erprobung und bei der Instandhaltung von Lichtwellenleiter Übertragungssystemen Laserstrahlung oberhalb der Werte der maximal zulässigen Bestrahlung austreten, darf der Unternehmer mit diesen Arbeiten nur Versicherte beauftragen, die für den Umgang mit diesen Systemen besonders unterwiesen sind.

Weiter Informationen, Vorschriften & Regeln finden Sie im Bereich Publikationen der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung)

Berufsgenossenschaftliche Informationen BGI 5031

Die Berufsgenossenschaftliche Zentrale für Sicherheit und Gesundheit (BGZ) erstellt unter Mitwirkung des Bundesverbandes der Unfallkassen (BUK) BG-Informationen.

Die BGI 5031 behandelt die Gefährdungen durch optische Strahlung, die beim Umgang mit Lichtwellenleiter-Kommunikations-Systemen (LWLKS) entstehen können und erläutert entsprechenden Schutzmaßnahmen für den Betrieb, Wartung und Instandsetzung.

Sie ist als  als Hilfestellung zur Gefährdungsermittlung und zur Erfüllung des § 17 der Unfallverhütungsvorschrift „Laserstrahlung“ (BGV B2 / GUV-V)“ zu sehen.

DIN EN 60825 Sicherheit von Lasereinrichtungen

Die Klasseneinteilung erfolgt nach den durch die Laserstrahlung bedingten unterschiedlichen Gefährdungsgraden ansteigend von Klasse 1 nach Klasse 4.

DIN EN 60825-1; VDE 0837-1 „Sicherheit von Lasereinrichtungen – Teil 1: Klassifizierung von Anlagen und Anforderungen“.

DIN EN 60825-2; VDE 0837-2 „Sicherheit von Lasereinrichtungen - Teil 2: Sicherheit von Lichtwellenleiter-Kommunikationssystemen (LWLKS)

Weiter Informationen zu den Normen, Beiblättern  und aktueller Stand der Normung finden Sie bei der DKE  (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE): 

DKE DK 841 Optische Strahlungssicherheit und Lasereinrichtungen

Der VDE Verlag bietet ein Online-Angebot von DIN-VDE-Normen und -Entwürfen des VDE-Vorschriftenwerkes an.
Auch über den Beuth Verlag können Sie die Normen beziehen.

Sozialgesetzbuch (SGB) VII - Gesetzliche Unfallversicherung

Das Siebte Sozialgesetzbuch (SGB VII) ist die Rechtsgrundlage für die gesetzliche Unfallversicherung in Deutschland.
Es enthält u. a. Regelungen zur Verhütung und zur finanziellen Entschädigung von Arbeitsunfällen.

Das SGB bestimmt auch, unter welchen Voraussetzungen Unternehmer, Kollegen oder Dritte für Arbeitsunfälle haften.

§ 1 SGB VII Prävention, Rehabilitation, Entschädigung

Aufgabe der Unfallversicherung ist es, nach Maßgabe der Vorschriften dieses Buches

(1) mit allen geeigneten Mitteln Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhüten,

(2) nach Eintritt von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Versicherten mit allen geeigneten Mitteln wiederherzustellen und sie oder ihre Hinterbliebenen durch Geldleistungen zu entschädigen.

fiberHELP

Glasfaser Technologie

Kontaktieren Sie Uns

Diplom Ingenieur Dieter Gustedt

Telefon: +49 152 2891 4469

E-Mail: info(at)fiberhelp.de

Anschrift: Labor und Glasfaser Schulungszentrum

Gewerbestraße 6

71144 Steinenbronn (Nähe Flughafen Stuttgart)